Gabapentin

Gabapentin

Gabapentin kann zur Behandlung von Krampfanfällen sowie von peripheren neuropathischen Schmerzen eingesetzt werden. Gabapentin kann jeden Tag eingenommen werden und hat ein hohes Sicherheitsprofil und eine hohe Wirksamkeitsrate. Es kann auch zur Behandlung von Angstzuständen, Schlaflosigkeit, Fibromyalgie und Restless-Legs-Syndrom eingesetzt werden.

Was ist Gabapentin?

Gabapentin, auch bekannt als Neurontin, ist ein Antikonvulsivum. Dieses Medikament wurde ursprünglich zur Behandlung von Epilepsie zugelassen. Es wird jedoch jetzt zur Behandlung vieler anderer Erkrankungen eingesetzt. Es verhindert, dass Nervenschmerzsignale das Gehirn über beschädigte Nerven erreichen. Es beugt Krampfanfällen vor, indem es abnormale elektrische Aktivitäten im Zentralnervensystem (ZNS) reduziert.

Was bewirkt Gabapentin?

Nervenschmerzen sind eine chronische, schwere Form chronischer Schmerzen. Es kann als elektrischer Schlag, Verbrennung, Schießen oder elektrischer Schlag beschrieben werden. Dies wird normalerweise durch Nervenschäden oder Probleme im ZNS verursacht. Nervenschmerzen können durch eine Vielzahl von Erkrankungen verursacht werden, wie z. B. Ischias oder diabetische periphere Neuropathie. Gabapentin kann auch in einer Vielzahl von stark nachgefragten, positiven Off-Label-Anwendungen verwendet werden. Die folgenden Erkrankungen werden häufig mit Gabapentin behandelt:

 

  • Angststörungen umfassen Panikstörung, generalisierte Angststörung und soziale Angststörung.
  • Schlaflosigkeit ist ein Zustand, in dem es schwierig ist, einzuschlafen und die ganze Nacht durchzuschlafen.
  • Fibromyalgie ist gekennzeichnet durch starke Schmerzen und Verspannungen in den Muskeln.
  • Migräne sind schwere, schwächende Kopfschmerzen, die oft mit Licht- und
  • Geräuschempfindlichkeit einhergehen.
  • Eine Erkrankung, die als Restless-Legs-Syndrom bekannt ist. Es zeichnet sich durch einen unstillbaren Drang aus, die Beine besonders nachts zu bewegen.

Was sind die Vorteile von Gabapentin?

Zahlreiche medizinische Studien wurden durchgeführt, um die Wirksamkeit von Gabapentin zur Behandlung von Nervenschmerzen zu beurteilen. Um die Sicherheit und Wirksamkeit von Gabapentin bei der Schmerzlinderung zu bewerten, wurde eine Placebo-kontrollierte Studie an 135 Patienten durchgeführt, die an diabetischer peripherer Neuropathie litten. Die 8-wöchige Studie zeigte eine signifikante Schmerzlinderung. Patienten, denen Gabapentin-Nervenschmerzmittel verabreicht wurden, erlebten nach der ersten Woche auch eine Verbesserung ihrer Schlafqualität. Dies war im Vergleich zu Patienten, die inaktive Placebo-Pillen erhielten. Alle Schmerzbewertungsmaße für Patienten, die Gabapentin erhielten, verbesserten sich nach der zweiten Woche gegenüber denen, die Placebo erhielten.

Die Wirksamkeit von Gabapentin bei der Behandlung von Angstzuständen war Gegenstand von Forschungsstudien. Diese Forscher fanden heraus, dass das Medikament bei der Behandlung von Angststörungen wie generalisierter Angststörung, Panikstörung und sozialer Angststörung wirksam ist. Die Wirksamkeit von Gabapentin bei der Behandlung sozialer Angststörungen wurde in einer 14-wöchigen Studie mit 69 Teilnehmern bewertet. Beim Vergleich dieses Medikaments mit Placebo zeigten die Ergebnisse eine signifikante Verringerung der Angst.

Studien zufolge ist Gabapentin auch bei der Behandlung von Schlaflosigkeit und anderen Schlafstörungen von Vorteil. Bei gesunden Menschen hat sich gezeigt, dass dieses Medikament den langsamen Schlaf (SWS) erhöht. SWS, auch bekannt als Tiefschlaf oder Tiefschlaf, ist, wenn Sie sich am nächsten Tag erfrischt und energiegeladen fühlen. Um die Wirksamkeit dieses Medikaments bei der Behandlung von primärer Schlaflosigkeit zu bestimmen, wurde eine Studie durchgeführt. In die Studie wurden 18 an Schlaflosigkeit leidende Patienten eingeschlossen, denen Gabapentin-Tabletten über einen Zeitraum von mindestens vier Wochen verabreicht wurden.

Um die Ergebnisse zu bestimmen, wurde Polysomnographie verwendet. Der Test zeichnet Daten über Schlafmuster wie Gehirnströme und Herzfrequenz, Augenbewegungen und Augenbewegungen während des Schlafs auf. Die Studie verwendete Polysomnographie, um festzustellen, ob Gabapentin-Patienten eine Verbesserung der Schlafqualität erlebten. Dies wurde als Abnahme des Aufwachens nach dem Einschlafen, als erhöhter Slow-Wave-Schlaf und als bessere Schlafeffizienz gemessen.

Gabapentin wird auch häufig zur Behandlung von Fibromyalgie eingesetzt. Fibromyalgie ist gekennzeichnet durch langfristige, starke Muskelschmerzen. Es wird auch mit Müdigkeit, Angstzuständen, Depressionen, Schlaflosigkeit und anderen Symptomen in Verbindung gebracht. Fibromyalgie ist eine Erkrankung, die zu Behinderungen führen kann. Es betrifft vor allem Frauen. Um die Wirksamkeit und Sicherheit von Gabapentin bei der Behandlung chronischer Schmerzen bei Fibromyalgie zu bewerten, wurde eine placebokontrollierte klinische Studie durchgeführt.

Die Studie dauerte 12 Wochen, und 150 Patienten mit Fibromyalgie nahmen daran teil. Um den Forschern einen Vergleich der Wirkungen zu ermöglichen, erhielten die Patienten entweder eine Gabapentin-Dosis von 1.200 mg bis 2.400 mg täglich oder ein Placebo. Teilnehmer, denen Gabapentin verabreicht wurde, erlebten eine signifikante Verringerung der Schmerzen als diejenigen, die Placebo erhielten. Gabapentin-Patienten erlebten auch weniger Müdigkeit und eine bessere Schlafqualität.

Gabapentin 300 mg ist auch hilfreich bei der Vorbeugung von chronischer Migräne. Um die Wirksamkeit von Gabapentin bei der Vorbeugung von chronischer Migräne zu bewerten, wurden 63 Patienten in eine Studie aufgenommen. Die Teilnehmer durften von den Forschern Hausmittel wie Beruhigungsmittel oder Schmerzmittel verwenden. Die Patienten erhielten nach einer achtwöchigen Auswaschphase täglich 1.200 mg Gabapentin oral. Die Ergebnisse der Studie zeigten, dass Migräne bei Patienten, die Gabapentin einnahmen, signifikant seltener auftrat.

Gabapentin kann auch gekauft und zur Behandlung des Restless-Legs-Syndroms verwendet werden. Dies ist eine ZNS-Störung, die unwillkürliche Bewegungen verursacht. Um die Wirkung von Gabapentin auf Patienten mit Restless-Legs-Syndrom zu bewerten, wurde eine Placebo-kontrollierte Studie durchgeführt. 24 Patienten wurden nach dem Zufallsprinzip sechs Wochen lang entweder Gabapentin (oder Placebo) zugeteilt. Die Patienten wurden dann nach einer einwöchigen Auswaschung überquert. Alle Patienten erhielten während des Studienzeitraums entweder Gabapentin oder ein Placebo.

Um die Ergebnisse zu messen, verwendeten die Forscher eine Reihe von Fragebögen, darunter die Restless-Legs-Syndrom-Bewertungsskala (RLS) und die Schmerzskala. Gabapentin-Tabletten zeigten Verbesserungen in allen Bewertungen im Vergleich zu Placebo. Die Polysomnographie (oder Schlafstudie) ergab, dass es im Schlaf weniger Beinbewegungen gab. Es gab auch Verbesserungen in der Schlafarchitektur, wie ein langsameres Schlaftempo, eine bessere Schlafeffizienz und eine längere Schlafdauer. Laut der Studie war Gabapentin für Patienten mit Schmerzen als Hauptsymptom am vorteilhaftesten.

Wann sollte Gabapentin am besten nicht verwendet werden?

Dieses Medikament ist im Allgemeinen für die meisten Patienten sicher. Es ist möglicherweise nicht für jeden geeignet, wie bei allen Medikamenten. Wenn Sie jemals eine allergische Reaktion auf Gabapentin oder einen seiner Bestandteile erlebt haben, nehmen Sie dieses Medikament nicht ein. Dieses Medikament wird nicht für schwangere oder stillende Frauen empfohlen.

Können Nebenwirkungen behandelt werden?

Gabapentin hat ein hohes Sicherheitsprofil und verursacht wahrscheinlich keine Nebenwirkungen. Nebenwirkungen von Gabapentin, die bei 1 % der Benutzer möglich sind, sind:

  • Schläfrigkeit – Diese Nebenwirkung lässt in ein paar Tagen nach.
  • Übelkeit – Dieses Medikament kann nach dem Essen eingenommen werden, um Übelkeit vorzubeugen.
  • Kopfschmerzen: Es ist wichtig, sich ausreichend auszuruhen und ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen, um das Risiko von Kopfschmerzen zu verringern.

Kompetente Beratung für maximalen Gabapentin-Erfolg

Für beste Ergebnisse sollten Sie dieses Medikament mit Wasser einnehmen. Sie sollten Ihre Medikamente jeden Tag zur gleichen Zeit einnehmen. Sie können die Einnahme Ihrer Dosis vergessen, um die nächste nicht zu verpassen. Die Anfangsdosis von Gabapentin ist typischerweise niedrig. Sie kann jedoch schrittweise erhöht werden, bis Sie die richtige Dosis erhalten. Erwachsene nehmen in der Regel zwischen 300 und 900 mg Gabapentin täglich als Anfangsdosis ein. Die Dosis kann dann auf maximal 3.600 mg pro Person täglich erhöht werden. Dies sollte in drei gleichen Dosen eingenommen werden

Wo kann man Gabapentin online kaufen

In unserer Online-Apotheke können Sie Gabapentin günstig bestellen. Die Bestellung dauert nur wenige Klicks. Bei Fragen steht der Kundensupport zur Verfügung. Die Preise können bis zu 80 % unter den Standardpreisen im Geschäft liegen. Die Qualität des Arzneimittels wird streng geprüft und von den besten Lieferanten bezogen. Nachdem Sie Ihre Bestellung aufgegeben haben, wird das von der FDA zugelassene Medikament sorgfältig in einer diskreten Verpackung verpackt, um die Privatsphäre der Kunden zu schützen. Gabapentin kann heute für eine diskrete und schnelle Lieferung zu Ihnen nach Hause bestellt werden.

webadmin