Modafinil

Modafinil

Modafinil, ein wachsamkeitsförderndes Medikament, wird zur Behandlung von Narkolepsie und anderen Schlafstörungen wie obstruktiver oder Schlafapnoe eingesetzt. Obwohl sich diese Störungen in ihren Symptomen unterscheiden, haben sie alle ein gemeinsames Merkmal: extreme Schläfrigkeit. Dies kann zu Problemen im täglichen Leben der Patienten führen. Dieses starke Medikament ist auch unter den Namen Provigil und Alertec bekannt. Es kann Leben verändern. Modafinil 200 mg ermöglicht es ihnen, einen normalen Lebensstil zu führen, auch wenn sie möglicherweise nicht in der Lage sind, Auto zu fahren oder ihre Arbeit zu behalten.

Was ist Modafinil?

Modafinil ist, obwohl es allgemein unter den oben genannten Marken bekannt ist, auch in Deutschland als Generikum erhältlich. Generika können nicht originale Versionen oder Variationen von Arzneimitteln sein. Sie sind möglich, weil das Patent des Originalherstellers abgelaufen ist. Dies ermöglicht es einer Vielzahl von Pharmaunternehmen, dasselbe Medikament zu niedrigeren Preisen herzustellen. Generika können hergestellt werden, indem die Entwicklungs- und Werbekosten gesenkt werden. Der Kunde wird dann dazu verleitet, die generische Version gegenüber der Markenversion zu kaufen, indem er diese Kosten weitergibt.

Modafinil ist auch als Eugeroikum bekannt. Es wurde zuerst von Laboratoire L Lafon in Frankreich, einem französischen Pharmaunternehmen, entdeckt. Diese Entdeckung erfolgte nach der Entdeckung seines Vorläufers Adrafinil im Jahr 1974. Sie entdeckten Modafinil, eine modifizierte Form von Adrafinil, nachdem sie keine konsistenten Ergebnisse bei der Behandlung von Narkolepsie erzielen konnten. Sie begannen, Modafinil auf Narkolepsie zu testen. Es wurde festgestellt, dass das Medikament bei der Behandlung von übermäßiger Tagesschläfrigkeit wirksam ist. Diese Studien führten dazu, dass die französische Armee Modafinil 1991 ihren Truppen zur Verfügung stellte. Dies war ein Erfolg, der es den Soldaten ermöglichte, während des Golfkriegs wachsam zu bleiben. Die US Food and Drug Administration (FDA) hat es 1998 zur Behandlung von Narkolepsie und 2003 zur Behandlung von Schichtarbeits-Schlafstörungen und obstruktiver Schlafapnoe zugelassen. Modafinil wurde im Dezember 2002 in deutscher Sprache zugelassen. Sie können Modafinil jetzt online bestellen.

 

Was wird mit Modafinil behandelt?

Modafinil-Pillen können für viele Erkrankungen verschrieben werden. Sie sind wirksam bei allen Arten von übermäßiger Schläfrigkeit. Diese Bedingungen können in zwei Gruppen eingeteilt werden: Off-Label und On-Label. Eine gekennzeichnete Verwendung ist eine, für die ein bestimmtes Medikament zugelassen wurde. Off-Label-Uses sind solche, bei denen das Medikament für einen Off-Label-Zweck wirkt, aber nicht von der medizinischen Fachwelt zugelassen wurde.

Modafinil wird auf dem Etikett wie folgt verwendet:

  • Narkolepsie ist eine Schlafstörung, bei der jemand nicht einschlafen kann. Dies wird oft von einem plötzlichen Verlust der Muskelkontrolle begleitet. Der Betroffene kann plötzlich einen vollständigen Bewusstseinsverlust erleiden und bei jeder Aktivität einschlafen. Dies kann passieren, wenn der Betroffene starke Emotionen wie Angst, Traurigkeit, Lachen oder Angst verspürt.
  • Obstruktive Schlafapnoe ist ein Zustand, bei dem die oberen Atemwege blockiert werden, so dass der Betroffene während des Schlafs Atembeschwerden hat. Ein blockierter oberer Atemweg kann zu lautem Schnarchen und anderen Symptomen wie Atemstillstand oder vollständigem Verlust der Atmung führen. Dies könnte dazu führen, dass die Person im Schlaf kurz nach Luft schnappt. Die betroffene Person ist sich möglicherweise nicht bewusst, dass sie es hat, bis es diagnostiziert wird. Weil sie nicht genug Schlaf bekommen, fühlen sie sich am nächsten Tag müde und gereizt.

Wie bereits erwähnt, gibt es auch Off-Label-Anwendungen dieses Medikaments. Modafinil wird auch für nicht-medizinische Zwecke verwendet. Modafinil, auch als „Smart Drugs“ bekannt, wird oft als Nootropikum bezeichnet. Es gehört zu der Gruppe von Arzneimitteln, die als „Nootropika“ bezeichnet werden. Modafinil ist in der Lage, den Benutzern mehr Kontrolle über ihre Schlafpläne zu geben und kann ihnen auch helfen, sich besser zu konzentrieren. Die Schüler können effizienter lernen und wiederholen, sich besser konzentrieren und Prüfungen bestehen, die sie sonst aufgrund ihrer verbesserten Konzentrationsfähigkeit möglicherweise nicht bestehen würden. Es kann auch verwendet werden, um Ihnen zu helfen, eine Frist einzuhalten oder Ihre Arbeitsleistung zu steigern. Aus diesem Grund bevorzugen es viele Menschen, Modafinil jetzt online zu bestellen.

Modafinil-Tabletten: Wie wirken sie?

Modafinil ist ein Stimulans, das anders wirkt als andere Stimulanzien wie Amphetamine. Es fehlt die Suchtwirkung, die zur Abhängigkeit führen kann. Es gibt viele Theorien darüber, wie dieses Medikament wirkt. Es wird angenommen, dass es Dopamin (die Gehirnchemikalie) im Körper durch das zentrale Nervensystem reguliert. Es blockiert Dopamintransporter, die Dopamin aus Gehirnsynapsen entfernen, und erhöht den Dopaminspiegel im Gehirn signifikant. Es wird angenommen, dass dieses erhöhte Dopamin es uns ermöglicht, wach zu bleiben. Es kann auch auf GABA und Serotonin im Gehirn einwirken, um Müdigkeit zu reduzieren.

Modafinil und Ritalin

Beide Medikamente können zur Behandlung von Narkolepsie eingesetzt werden. Eine Gruppe von Forschern aus Deutschland und Schweden verabreichte 39 Wettkampfschachspielern Modafinil, Ritalin oder Koffein. Unglaublicherweise verbesserte Modafinil die Leistung um 15 %, Ritalin erhöhte die Leistung um 13 % und Koffein um 9 %. Das Placebo hat die Leistung in keiner Weise gesteigert. Diese Studie zeigt, dass die beiden Medikamente ähnliche Wirkmechanismen haben. Modafinil ist jedoch etwas besser als Gehirnstimulator. Studien wie diese haben dazu geführt, dass der Weltschachverband (WCF) professionellen Schachspielern die Einnahme von Modafinil und Ritalin verboten hat. Sie müssen auch sicherstellen, dass ihr Koffeinspiegel extrem niedrig ist, um ihnen keinen Vorteil gegenüber ihren Gegnern zu verschaffen.

Der andere Unterschied zwischen den beiden Medikamenten besteht darin, dass Ritalin eine höhere Wahrscheinlichkeit von Nebenwirkungen hat als Modafinil-Tabletten. Dies bedeutet, dass es wahrscheinlicher ist, dass Ritalin einen Anstieg des Blutdrucks, der Herzfrequenz und Appetitlosigkeit verursacht.

Dosierungsanleitung für Modafinil

Es ist wichtig, dass Sie mit der richtigen Dosierung und Methode von Modafinil vertraut sind, bevor Sie dieses Medikament einnehmen. Nehmen Sie Modafinil unzerkaut mit einem Glas Wasser ein. Sie können es mit oder ohne Nahrung einnehmen. Die Einnahme mit Nahrung kann jedoch die Wirkung verzögern.

Modafinil 200 mg täglich sollte innerhalb der ersten Stunde nach dem Aufwachen eingenommen werden, um Tagesschläfrigkeit wie z. B. bei Narkolepsie oder obstruktiver Schlafapnoe zu behandeln. Bei schichtbedingten Schlafstörungen sollte innerhalb einer Stunde nach Schichtbeginn eine Tablette eingenommen werden.

Nebenwirkungen von Modafinil

Nebenwirkungen können bei jedem Medikament auftreten. Modafinil ist nicht wie Ritalin oder Adderall, aber sie sind viel weniger schwerwiegend als andere ähnliche Medikamente. Nebenwirkungen sollten nicht schwerwiegend sein, solange Sie die empfohlene Dosierung nicht überschreiten oder Modafinil-Tabletten zusammen mit anderen Substanzen einnehmen, die die Funktion von Modafinil beeinträchtigen könnten. Die folgende Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, enthält jedoch einige der häufigsten Nebenwirkungen. Bevor Sie Medikamente einnehmen, ist es wichtig, eine gründliche Untersuchung durchzuführen.

KopfschmerzenSchwindelÜbelkeitSchlaflosigkeitMundtrockenheitMuskelschmerzen

Sie sollten nicht beunruhigt sein, wenn Sie eine dieser Nebenwirkungen haben. Sie werden verschwinden, sobald das Medikament abgeklungen ist. Modafinil kann bei manchen Menschen allergische Reaktionen hervorrufen. Wenn Sie Symptome einer Anaphylaxie haben oder wenn Modafinil allergisch auf Sie reagiert, wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt.

Modafinil Langzeitsicherheit:

  • Es ist nicht üblich, Medikamente über einen längeren Zeitraum einzunehmen. Einige Ärzte empfehlen, dass Sie es nur 12 Wochen lang einnehmen. Wir können nicht empfehlen, wie lange Sie dieses Medikament einnehmen sollten. Stattdessen empfehlen wir Ihnen, Ihren Arzt zu konsultieren. Dieses Medikament macht nicht süchtig und verursacht keine Euphorie. Daher bestehen keine Suchtbedenken.
  • Die Leber verarbeitet dieses Medikament, wie wir bereits erwähnt haben. Wir empfehlen Ihnen, dieses Medikament nicht über einen längeren Zeitraum einzunehmen, wenn Sie Leberprobleme haben. Modafinil sollte nicht gekauft werden, wenn Sie älter sind.

Bevor Sie Modafinil kaufen

Ziehen Sie andere Optionen in Betracht, bevor Sie sich für den Kauf von Modafinil entscheiden. Dies erhöht Ihre Chancen, wach und aufmerksam zu sein. Modafinil kann nur zur Behandlung von Symptomen verwendet werden, es kann nicht die Ursache bekämpfen. Es ist wichtig, die richtigen Methoden zu befolgen, um Ihre Schläfrigkeit während des Tages zu minimieren. Zu diesen Techniken gehören:

  • Regelmäßige Bewegung ist wichtig. Regelmäßige Bewegung verringert nachweislich Angstzustände und hilft Menschen, leichter einzuschlafen.
  • Gehen Sie erst ins Bett, wenn Sie zum Schlafen bereit sind. Dadurch wird Ihre Matratze gedanklich mit Schlaf assoziiert, wodurch Sie schneller einschlafen können.

Modafinil zum Verkauf in Deutschland

Um Modafinil und andere Nootropika zu kaufen, können Sie dies jetzt direkt hier in unserer Online-Apotheke tun – apsya.org/. Modafinil kann online gekauft werden. Sie können auch eine große Auswahl an Medikamenten zu äußerst günstigen Preisen erwerben. Dies sind nur einige der vielen Gründe, warum Sie bei uns einkaufen sollten.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

webadmin